Dr. med. Mathias J. Schmidt

Mathias J. Schmidt

Aus- und Weiterbildung
Bis 1996 Geboren in Chur, GR
Gymnasium Typus B in Chur
1996-2002 Medizinstudium an der Universität Zürich
2010 Promotion zum Dr. med. mit der Arbeit "Wissen über die Effektivität verschiedener Schreeningmethoden und Verhalten bezüglich Empfehlung des Screenings: eine Umfrage" (Prof. Steurer, Universitätspital Zürich)
2010 FMH Facharzt für Innere Medizin
Berufspraxis
2003 Chirurgische Klinik Kantonsspital Zug
2004 Notfallarzt SOS-Ärzte Stadt Zürich
2004 Innere Medizin Bezirksspital Affoltern a. Albis
2004-2006 Innere Medizin Kreisspital Männedorf
2007-2009 Innere Medizin Kantonsspital Winterthur
2009 Hausarztassistenz Praxis Ebner / Landolt, Pfäffikon SZ
März 2010 Übernahme Praxis Dr. Theler, an der alten Gartenstrasse, Lachen
Dez 2010 Bau und Umzug in die aktuelle Praxis am Bahnhofplatz 2, Lachen
Akademisch-wissenschaftliche Tätigkeit
2009 MS. Schmidt, Prof. Steurer, Universitätspital Zürich: "Wissen über die Effektivität verschiedener Schreeningmethoden und Verhalten bezüglich Empfehlung des Screenings: eine Umfrage"
Sprachkenntnisse
Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch

Dr. med. Andreas Spiess

Andreas Spiess

Aus- und Weiterbildung
Bis 1992 Aufgewachsen in Unterägeri ZG
Gymnasium Typus B, Kantonsschule Zug
1992-1998 Medizinstudium an den Universitäten Fribourg und Zürich mit Staatsexamen
2000 Promotion zum Dr. med. mit der Arbeit "Kardiovaskuläre Pharmakotherapie bei Patienten mit Koronarer Herzkrankheit: Medikamentengebrauch und Einflussfaktoren" (Institut für Klinische Pharmakologie und Toxikologie, Universitätsspital Zürich)
2006 Facharzt FMH für Innere Medizin
2011 Fähigkeitsausweis Klinische Notfallmedizin SGNOR
Berufspraxis
1999-2001 Assistenzarzt Anästhesiologie und Intensivmedizin, Universitätsspital Zürich
2001-2003 Assistenzarzt Innere Medizin, Spital Limmattal
2003-2004 Assistenzarzt Innere Medizin, Universitätsspital Zürich
2005 Assistenzarzt Kardiologie, Universitätsspital Zürich
2005-2006 Assistenzarzt Medizinische Intensivstation, Universitätsspital Zürich
2006-2011 Oberarzt Innere Medizin, Kantonsspital Aarau
2011-2012 Oberarzt Notfallpraxis, Kantonsspital Aarau
Seit 2012 Hausarzt / Internist, Praxis am Gleis, Lachen
Akademisch-wissenschaftliche Tätigkeit
2002 A. Spiess, M. Roos, R. Frisullo, F. Follath, K. Fattinger, et al. Cardiovascular drug utilization and it's determinants in unselected medical patients with ischemic heart disease. European Journal of Internal Medicine 2002; 13:57-64
Sprachkenntnisse
Deutsch, Englisch, Französisch

Dr. med. Yolanda Spiess

Yolanda Spiess

Aus- und Weiterbildung
Bis 1994 Aufgewachsen in St. Gallen
Gymnasium Typus B, Kantonsschule St. Gallen
1994-2000 Medizinstudium an den Universitäten Basel und Zürich mit Staatsexamen
2001 Promotion zum Dr. med. mit der Arbeit "Resultate der Entzündungsbestrahlung bei therapierefraktären Schmerzen unter besonderer Berücksichtigung der Arbeitsfähigkeit" (Dr. med. U. Meier, Radio-Onkologie, Kantonsspital Winterthur)
2010 Fachärztin FMH für Innere Medizin
2011 Fähigkeitsausweis Klinische Notfallmedizin SGNOR
Berufspraxis
2001-2002 Assistenzärztin Innere Medizin, Spital Flawil
2002-2003 Assistenzärztin Innere Medizin, Kreisspital Männedorf
2003-2005 Assistenzärztin Innere Medizin, Universitätsspital Zürich
2005 Assistenzärztin Anästhesie, Universitätsspital Zürich
2006-2007 Assistenzärztin Medizinische Intensivstation und Notärztin, Universitätsspital Zürich
2007 Oberärztin Innere Medizin, Kantonsspital Winterthur
2008-2011 Oberärztin Innere Medizin und Intensivstation, Kantonsspital Aarau
2011 Oberärztin Notfallpraxis, Kantonsspital Aarau
Seit 2012 Hausärztin / Internistin, Praxis am Gleis, Lachen
Akademisch-wissenschaftliche Tätigkeit
2001 Y. Spiess, U.M. Lütolf, U. Meier: "Resultate der Entzündungsbestrahlung bei therapierefraktären Schmerzen unter besonderer Berücksichtigung der Arbeitsfähigkeit"
Sprachkenntnisse
Deutsch, Englisch, Französisch

Dr. med. Fabian Lüscher

Fabian Lüscher

Aus- und Weiterbildung
Bis 1998 Aufgewachsen in Ortringen, AG
Gymnasium Typus C in Zofingen
1998-2005 Studium der Medizin an der Universität Basel mit Staatsexamen
2010 Promotion zum Dr. med. mit der Arbeit "Proficiency in cardiopulmonary resuscitation of medical students at graduation: a simulator-based comparison with general practitioners" (Prof. S. Marsch Universitätsspital Basel)
2012 FMH Facharzt für Innere Medizin
Berufspraxis
2006-2007 Geriatrisch-medizinische Abteilung des Felix Platter Spitals, Basel
2008-2010 Medizinische Abteilung des Spitals Lachen
2010-2012 Medizinische Abteilung des Stadtspitals Triemli, Zürich
2012-2013 Nephrologische Abteilung des Stadtspitals Waid, Zürich
Seit 2013 Hausarzt/Internist in der Praxis am Gleis als Nachfolger von Dr. Schiller, Lachen
Akademisch-wissenschaftliche Tätigkeit
2009 F. Lüscher, S. Hunziker, V. Gaillard, F. Tschan, N. K. Semmer, P. R. Hunziker, S. Marsch; Swiss Medical Weekly 11/2009: Proficiency in cardiopulmonary resuscitation of medical students at graduation: a simulator-based comparison with general practitioners. (Dissertation)
2010 Poster SGIM annual meeting: Akute Niereninsuffizienz durch Oxalat-Nephropathie
2011 Poster SGIM annual meeting: Neurocysticercosis – a Rare Cause of Epilepsy in Switzerland
2012 Poster SGIM annual meeting: A Rare Cause of Symptomatic Hypoglycemia due to a Hypothalamic Metastasis
Sprachkenntnisse
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch